Arabische Märchen am 23. April 2017 in der Wunstorfer Abtei 

Unser erster Versuch, eine zweisprachige Märchenstunde zu veranstalten, war ein voller Erfolg: Die Abtei in der Wasserzucht in Wunstorf war rappelvoll, ein knappes Drittel waren arabischsprachige Zuhörer, Männer, Frauen und Kinder. Das Publikum hatte nicht nur großen Spaß an den Märchen mit pfiffigen Männern und nicht weniger klugen Frauen, sondern begeisterten sich auch ganz besonders an der arabischen Musik.

   

Die Musikerfamilie von Mahmoud und Eman Chaban Mit Trommel, Keyboard und Gesang brachte die fünfköpfige Musikerfamilie von Mahmoud   und Eman Chaban eine orientalische Stimmung in den Raum. Das letzte Stück, ein in Syrien bekannter Tanz, führte schließlich dazu, dass spontan junge Syrerinnen und Syrer das Tanzbein schwangen.